AGB Eintrittskarten

Diese AGBs gelten nicht für den Kauf von Eintritts­karten in unserem Internet-Shop (siehe AGB Internet-Shop).


§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Vertrags­gegenstand ist der Verkauf von Eintrittskarten für öffentlich zugängliche Veranstaltungen, die von der RTV GmbH veranstaltet werden sowie für öffentlich zugängliche Fremdveranstaltungen, die auf dem Gelände der RTV GmbH (hauptsächlich in den Räumen des Hamme Forums) stattfinden und für die es Eintrittskarten im Vorverkauf zu erwerben gibt. Ausdrücklich davon ausgenommen, sind öffentlich zugängliche Veranstaltungen, zu denen nur an der Tageskasse vom jeweiligen Veranstalter Eintrittsgelder erhoben werden. Hier sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters bindend. Hinweise zum Veranstalter können in der Geschäftsstelle erfragt werden und sind zudem in den Programmhinweisen www.hammeforum.de aufgeführt.

(2) Für den Kunden ist der Vertragspartner beim Kauf von Eintrittskarten ist die RTV - Ritterhuder Tourismus und Veranstaltungen GmbH, Riesstraße 11, 27721 Ritterhude.

(3) Für den Ankauf von Eintrittskarten über unseren Internet-Shop auf www.hammeforum.de sind die AGBs Internet-Shop gültig bzw. bei Weiterleitung auf die Nordwest-Ticket-Buchungsoberfläche ausschließlich die AGBs von Nordwest-Ticket.


§ 2 Preise

(1) Die Preise für die Veranstaltungen finden Sie auf www.hammeforum.de bei den Beschreibungen der Veranstaltung sowie im Programmflyer vom Hamme Forum. Die Preisangaben sind ohne Gewähr. Änderungen bleiben dem Veranstalter ausdrücklich vorbehalten.

(2) Bei ausgewählten Veranstaltungen werden Ermäßigungen gewährt. In diesem Fall sind die Ermäßigungsbedingungen dem Veranstaltungsbeschreibungen auf der Website www.hammeforum.de aufgeführt und können in der Geschäftsstelle erfragt werden.

(3) Bei Schwerbehinderten mit einem „B“ im Ausweis wird der Begleitperson freier Eintritt gewährt. Der Schwerbehinderte erhält eine Eintrittskarte mit dem Hinweis „+ Begleitperson“. In diesem Fall ist der entsprechende Ausweis zusammen mit der Eintrittskarte unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen. Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Schwerbehindertenplätze limitiert.


§ 3 Reservierung

(1) Bei ausgewählten Veranstaltungen und wenn der Veranstaltungstermin mehr als 3 Wochen entfernt liegt, können Eintrittskarten reserviert werden. Diese Reservierung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

(2) Die Anzahl der reservierbaren Karten pro Person kann von der RTV GmbH begrenzt werden.

(3) Bei der Reservierung muss die volle Adresse sowie eine gültige Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse hinterlegt werden. Der Kunde muss bei der Reservierung mitteilen, ob er die Karten in der Geschäftsstelle kauft oder gegen Vorkasse zugeschickt haben möchte.

(4) Die Reservierung bleibt 14 Tage bestehen. Innerhalb dieser Reservierungszeit kann der Kunde jederzeit kostenfrei von seiner Reservierung zurücktreten. Während der Reservierungszeit bindet sich die RTV GmbH freiwillig an die Reservierung. Sollte es erforderlich sein, die Reservierungszeit zu verkürzen, verpflichtet sich die RTV GmbH den Kunden zu informieren und ihm den sofortigen Ticketkauf zu ermöglichen.

(5) Sollten die 14 Tage verstreichen, ohne dass der Kunde in der Geschäftsstelle erscheint und die Karten kauft oder die verabredete Vorkasse für die Zusendung innerhalb dieser Frist nicht leistet, verfällt die Reservierung und die Karten gehen wieder in den freien Verkauf. Eine entsprechende Mitteilung an den Kunden erfolgt nicht.

(6) Wenn die Eintrittskarten zugeschickt werden sollen, dann hat die Zahlung des Eintrittskartenpreises zuzüglich 2 Euro Versandkostenpauschale innerhalb von 14 Tagen zu erfolgen. Nach Eingang des Geldes auf das Konto der RTV GmbH werden die Karten an den Kunden unversichert verschickt.


§ 4 Umtausch oder Rückgabe

(1) Der Umtausch oder die Rückgabe von Eintrittskarten ist grundsätzlich ausgeschlossen.


§ 5 Haftung

(1) Terminänderungen bleiben dem Veranstalter ausdrücklich vorbehalten. Die Eintrittskarten behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit.

(2) Es besteht kein Anspruch auf bestimmte Werke und bei Änderungen des Programminhaltes, die auf der künstlerischen Freiheit beruhen. Die Progammbeschreibungen stellen lediglich einen Hinweis auf das Dargebotene dar, die Beschreibungen haben keine rechtliche Bindung.

(3) Bei Abbruch vor der Hälfte der regulären Spieldauer, erhalten die Besucher gegen Vorlage der Eintrittskarte in der Geschäftsstelle einen Gutschein der RTV GmbH über den Eintrittswert. Dieser kann innerhalb von drei Jahren für Veranstaltungen im Hamme Forum eingelöst werden. Wird eine Veranstaltung nach der Hälfte der regulären Spielzeit oder nach der Pause abgebrochen gilt die Leistung als erbracht und es besteht kein Anspruch auf Ersatz oder Entschädigung. Die Gutscheine werden nicht am Veranstaltungstag ausgegeben.

(4) Es besteht kein Anspruch auf Ersatz oder Entschädigung  bei inhaltlichen Vorstellungsänderungen oder bei Änderungen der angekündigten Besetzung.

(5) Es besteht kein Anspruch auf Ersatz oder Entschädigungen bei verspätetem Eintreffen des Kunden oder bei Versäumnissen des Kunden.

(6) Sollte der Kunde die erforderlichen Nachweise für einen ermäßigten Eintritt beim Einlass nicht vorzeigen können, so ist die Differenz zum regulären Eintrittspreis vor Ort in bar zu zahlen. Geschieht dies nicht, kann der Eintritt verweigert werden. In diesem Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Ersatz oder Entschädigung gegenüber dem Veranstalter.

(7) Sollte eine Veranstaltung ersatzlos gestrichen werden, so wird den Kunden der Eintrittskartenpreis erstattet. Dies gilt nur für Eintrittskarten, die direkt bei der RTV GmbH gekauft wurden. Für Kunden, die die Eintrittskarten in einer Vorverkaufsstelle erworben haben, müssen sich für die Rückabwicklung an die Vorverkaufsstelle wenden. Die Erstattung erfolgt ausschließlich gegen Vorlage der Originaltickets. Die Rückgabe kann persönlich in der Geschäftsstelle oder per Post erfolgen.

Rückgabe von Tickets per Post:
In diesem Fall sendet der Kunde die Eintrittskarten auf seine Kosten an die RTV GmbH. In einem Anschreiben müssen die Kontodaten des Kunden aufgeführt sein. Nach Eingang der Originaltickets erfolgt die Überweisung des Eintrittskartenpreises innerhalb von 7 Werktagen auf das Konto des Kunden.
Versandkostenpauschalen und andere Nebenkosten werden nicht zurückerstattet.

(8) Open-Air-Veranstaltungen werden auch bei Regen durchgeführt. Wegen der Witterungsverhältnisse kann es zu einer Verzögerung des Konzertbeginns oder zu Unterbrechungen kommen. Wenn eine Open-Air-Veranstaltung bei einem Abbruch durch höhere Gewalt (zum Beispiel Sturm oder Gewitter mit Personengefährdung) mindestens eine erbrachte Spieldauer von 1 Stunde vorzuweisen hat, dann gilt die Leistung als erbracht und es besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises oder Entschädigung.

(9)  Eine über die Erstattung des Eintrittspreises hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.


§ 6 Sonstige Vereinbarungen

(1) Der RTV GmbH steht das alleinige Hausrecht bei den Veranstaltungen zu. Das Hausrecht wird gegenüber den Kunden durch die von der RTV GmbH beauftragten Mitarbeitern ausgeübt, deren Anordnungen unbedingt Folge zu leisten sind.

(2) Nebenabreden und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

(3) Bei Nichtigkeit einzelner Formulierungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit im Übrigen. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt diejenige zulässige Klausel, die in ihrer Wirkung der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

(4) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz des Vermieters

Stand: März 2013