Wissenswertes rund um die Ritterhuder Torfnacht

Das OPEN-AIR-KONZERT-Ereignis im Landkreis Osterholz.

Seit 2006 ist die Ritterhuder Torfnacht das Open-Air-Konzert-Ereignis im Landkreis Osterholz und der Umgebung. 2012 stand Roger Hodgson auf der Konzertbühne und begeisterte das Publikum mit seiner stimmungsvollen und zeitlos schönen Musik. Zu Gast waren auch The Hooters, SAGA oder Mannfred Mann's Earth Band, auf jeden Fall immer Kult­bands.

Ritterhuder Torfnacht

Was gibt es Neues über das beliebte Open-Air-Konzert? Wer kommt als nächstes? Wichtige Infos zum Konzertbesuch... Unser Hamme Forum-Newsletter informiert Sie

zur Newsletter-Anmeldung

 

Uns freut es, dass von Jahr zu Jahr mehr Konzert­besucher kommen: 2006 waren es circa 800 und 2012 feierten an die 2.500 Musik­begeisterte am Hamme­ufer. Wer nach dem Konzert weiter feiern möchte, kann dies auf der After-Show-Party im Hamme Forum.

Roger Hodgson - Ritterhuder Torfnacht 2012
Roger Hodgson - Ritterhuder Torfnacht 2012

Die Wetterfrage

Wer ein Open-Air-Konzert veranstaltet, der kommt um die Wetterfrage nicht herum. Es wird gefragt „Findet die Ritterhuder Torfnacht auch statt, wenn es regnet?" Ganz klare Antwort unsererseits: „Ja, sie findet statt!" Zu den Konzerten war uns der "Wettergott" bislang treu. Hin und wieder ge­nieselt und im Jahr 2012 auch aus Eimer ge­schüttet, aber pünktlich zum Konzert­beginn hörte es auf. So soll es sein und so wünschen wir uns das auch für die kommenden Jahre.

Viel Aufwand, viel Spaß

Nicht nur die Besucherzahlen steigen von Jahr zu Jahr, auch der technische und organisatorische Aufwand wird von Jahr zu Jahr größer. Für den ganzen Aufbau werden knapp 3 Tage gebraucht. So benötigen wir für die 120 m² große Bühne 22.000 Liter Hammewasser zur Stabilisierung, kilometerweise werden Kabel verlegt, es werden Toilettenhäuschen aufgebaut, Bierwagen angeliefert und, und, und. Am Veranstaltungstag selbst sorgen knapp 80 Personen für einen reibungslosen Ablauf vom Toilettenservice über Gastronomie und der Künstlerbetreuung bis hin zur Security. Allein für Licht und Ton sind an diesem Abend 6 Techniker vor Ort, die über 150.000 Watt Lichtleistung und 60.000 Watt Tonleistung herrschen. Von der Buchung der Künstler/des Künstlers bis zur Torfnacht vergehen in sechs bis acht Monaten viele Stunden mit der Planung und Organisation. Nicht nur für die Besucher, auch für die festangestellten Mitarbeiterinnen ist die Ritterhuder Torfnacht die Veranstaltung des Jahres.

 

Wo liegt das Veranstaltungsgelände und warum heißt die Torfnacht eigentlich Torfnacht?

Das Konzert­gelände liegt direkt hinter dem Hamme Forum zum Fluss hin. Für die Ritter­huder Torfnacht wird der Park­platz von unserem Haus in ein professionelles Konzert­gelände umgebaut. An der Hamme lag an der Stelle des Open-Air-Geländes früher ein kleiner Torf­hafen, wo die Moor­bauern ihre Waren umschlugen. Auch heute noch können an dem Anleger am Veranstaltungs­gelände Torfkähne fest­machen, nur werden heute Touristen statt Torf geschippert. Weil das Hamme Forum ein traditions­verbundenes Haus ist, erinnern wir mit dem Namen der Konzert­reihe an die Historie dieses Ortes.

Die Ritterhuder Torfnacht - die Künstler:

2012 - Roger Hodgson & Band
2011 - SAGA
2010 - The Hooters
2009 - Truckstop
2008 - Extrabreit
2007 - Mannfred Mann's Earth Band
2006 - Torfrock