Torfkahnfahrten

Torfkähne auf der Hamme
Torfkähne auf der Hamme

Seit der Moor­kolonisation im 18. Jahr­hundert bis zu Beginn des 20. Jahr­hunderts war der Torf­kahn oft­mals das einzige Verkehrs­mittel der Moor­bauern. Die Moor­bauern benötigten diese Kähne für den Trans­port vom Torf und Lebens­mitteln. Sie ver­kauften den Torf als Bren­nmaterial in Bremen und Bremen-Vegesack und brachten von ihren Erlösen Nahrungs­mittel und benötigtes Material mit auf ihre kleine Hof­stelle.

Torfkahn "Ritterhude"

Bei der Gästeinformation im Hamme Forum können Sie den original­­getreuen Torf­kahn-Nachbau "Ritterhude" für einen geselligen Gruppen­­ausflug chartern. Von Mitte April bis Mitte Oktober können die Reize der Natur und der Landschaft mal aus einer anderen Perspektive ent­deckt werden. Unter­halten werden Sie dabei von einem er­fahrenen Skipper, der Ihnen die Geschichte der Torf­kultur und der Land­­schaft sowie die Natur näher bringt. Wenn das Wetter und die Strömungs­­ver­hältnisse es zu­lassen, dann setzt der Skipper das charakter­istische braun-schwarze Segel und stellt den Motor aus.

Wie bei den Moor­­bauern üblich, finden die Fahrten auch bei typisch nord­deutschem Wetter statt. Um diesem stand­­zuhalten, befinden sich für die Gäste aus­reichend Regen­­capes mit an Bord. 

Torfkahn-Charterfahrt

Der 1/2-Hunt-Torf­kahn "Ritterhude" trägt das Wappen der Gemeinde und fasst etwa 50 Körbe Torf oder bis zu 16 Gäste (Kinder zählen als volle Person). Bei größeren Gruppen organisieren wir Ihnen gerne weitere Torf­kähne (wenn verfügbar und gegen Aufpreis).

Die Torf­kahnfahrt startet und endet an der Steg­anlage in die Nieder­ender Straße (in der Nähe der Ritter­huder Schleuse). Auf Wunsch kann ein anderer Start- oder Endpunkt für die Fahrt vereinbart werden.

Die Mindest­anmiet­dauer beträgt 2 Stunden und kostet 120,00 Euro.
Jede weitere Stunde kostet 35,00 Euro.
Leer­fahrten (zum Beispiel: die Rück­fahrt bei Buchung eine Fahrt­strecke und keiner Rund­tour) und Warte­zeiten (zum Beispiel: Fahrt nach Neu Helgoland, dort Mittag­essen in der ansässigen Gastronomie und dann die Rück­fahrt nach Ritterhude) werden in die Miet­dauer ein­ge­rechnet.

Das Team der Gäste­information Ritterhude berät sie gerne über den Strecken­verlauf, mögliche Ein­stiegs- oder Pausen­möglichkeiten und er­arbeitet ein individuelles Angebot für Sie. Gerne ver­mitteln wir Ihnen im An­schluss an Ihre Torf­kahn­fahrt mit uns noch eine Grill­möglichkeit beim Wasser­sport­verein Ritterhude oder eine Führung durch das Natur­informations­haus.

Torfkahn "Ritterhude" auf der Hamme
Torfkahn "Ritterhude" auf der Hamme

Torfkahnfahrten für Einzelpersonen und Kleingruppen

Eine Über­sicht über Torfkahntouren-An­bieter und deren regel­mäßig statt­findenden offenen Torf­kahn­fahrten sowie über Einzel­termine von thematischen Sonder­fahrten finden Sie im Flyer Torfkahnfahrten im Teufelsmoor.

Die dort auf­geführten Fahrten können aus­schließlich beim Anbieter der einzelnen Touren gebucht werden. Bei der Tourist-Information Worpswede erhalten Sie zudem Tickets für die soge­nannten Kombi­fahrten. Bei diesen Fahrten werden Torf­kahn- und Moor­express­erlebnis verknüpft. Informationen dazu finden Sie ebenfalls im Flyer.

Abbildung beispielhaft - hier zu sehen die Ausgabe 2013

Download Flyer "Torfkahnfahrten"