Naturinformationshaus Ritterhude

 
Am 03. Mai 2011 öffnete das Naturinformationshaus Ritterhude erstmals seine Türen. In Sichtweite der Ritterhuder Schleuse können sich seitdem kleine und große Besucher auf die Spuren der Menschheit in der Hammeniederung begeben.

Die Dauerausstellung „Wasser & Wasserbau in der Hammeniederung” zeigt das Zusammenspiel zwischen Mensch, Wasserbau und Natur von den ersten Siedlern bis heute. Es wird aufgezeigt, wie der Wasserbau und die Landkultivierung die Geschichte dieser Region prägten: von der Moorkolonisation bis hin zum Schleusenbau. Diese Handlungen blieben nicht ohne Folgen für die Natur: Die Auswirkungen dieser Maßnahmen sowie die Bemühungen, den ursprünglichen Charakter der Natur in der Hammeniederung wieder aufzubauen, werden dokumentiert.

Download Flyer "Naturinformationshaus Ritterhude"

Eine Ausstellung zum Anfassen

Als Besucher des Naturinformationshauses dürfen Sie die Exponate nicht nur anfassen, Sie sollen es sogar: Sie können einen Torfkahn über die Höhenunterschiede im Kanal manövrieren, lernen wie ein Siel funktioniert oder den Ausführungen eines alten Skippers zur Legende der Torfkähne lauschen.

Naturinformationshaus Ritterhude

Niederender Straße 1
27721 Ritterhude

Informationen & Buchung über:
Gästeinformation Ritterhude
Tel.: 04292 / 81 95 31
E-Mail

Wir öffnen für Sie das Natur­­in­for­mations­­haus ganzjährig auf An­frage. Bitte rufen Sie uns an (s. o.) und verein­baren Sie einen Termin.

Wegbeschreibung

Eine Anreise ist auch mit dem Fahrrad sowie mit Bus, Bahn und dem Moor­express (während der Saison) möglich. Bei einer An­reise mit öffent­lichen Verkehr­smitteln planen Sie bitte einen kleinen Spazier­gang von etwa 15 Minuten ein.

Anfahrsbeschreibung
PKW + ÖPNV

Führungen aus der Reihe "Natur erleben"

Wenn Sie die Aus­stellungs­themen des Natur­infor­mations­hauses Ritterhude ver­tiefen und die Natur aktiv erleben wollen, dann empfehlen wir Ihnen die Teil­nahme an einer unserer Führungen aus der Reihe "Natur erleben", die wir in Kooperation mit der Biologischen Station Osterholz e. V. konzipiert haben. 

Alle Führungen finden unter fach­kundiger Leitung und ab einer Mindest­teil­nehmer­zahl von 10 Personen statt. Die maximale Teil­nehmer­zahl ent­nehmen Sie bitte den je­weiligen Be­schreibungen. Sollte Ihre Gruppe kleiner oder größer sein, so sprechen Sie uns bitte an. Nach Möglich­keit erstellen wir Ihnen dann ein ent­sprechendes Angebot. Die Angaben zur Ver­anstaltungs­dauer sind circa-Angaben. Treffpunkt bzw. Start- und Endpunkt einer Führung ist immer das Naturinformationshaus Ritterhude.

Die hier aufgeführten Informationen finden Sie zusammengefasst in dem Flyer "Natur­informations­haus Ritterhude - Führungen Natur erleben".

Download Flyer "Natur erleben"       Flyer "Natur erleben" bestellen

Führung für Schulklassen

mit der Bio­logischen Station Oster­holz. Termine nach Vereinbarung.

mehr..

Führung
Führung

"Mensch - Natur - Wasser" - Führung durch die Ausstellung

Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen
Zeitraum: ganzjährig
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: € 5,- für Erwachsene; € 4,-  für Kinder/Jugendliche

Führung durch die Ausstellung. An­schließende Vor­führung des historischen Films „Bauern im Teufels­moor“ mit Dokumentar­aufnahmen von 1931 – 1935.

Kiebitz
Kiebitz

Torfkahnfahrt mit Kibitz und Otter

Besonders gut für Familien mit Kindern geeignet.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Buchbar: vom 15. April bis zum 15. Oktober
Dauer: circa 3 Stunden
Preis: € 20,- pro Person; € 10,- für Kinder bis 14 Jahre

Diese Fahrt beginnt an der Ritter­huder Schleuse und führt die Hamme auf­wärts. Dabei er­fahren Sie an­schaulich Näheres über den Torf­kahn, den Torf, das Leben der Moor­bauern, die Ent­stehung der Land­schaft und ihre Tier- und Pflanzen­welt. Sie begegnen beim Keschern Libellen­larven und Wasser­käfern. Bei Schmuggler­geschichten und selbst ver­fassten Gedichten kommt bei dieser Fahrt keine Lange­weile auf. Den Ab­schluss bildet der Besuch des Natur­informations­hauses.

Überschwemmte Wiesen
Überschwemmte Wiesen

Radtour: "800 Jahre nasse Füsse"

Eigene Fahrräder + ggf. Verpflegung sind mitzubringen.

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
Buchbar: ganzjährig
Dauer: circa 3,5 Stunden
Preis: € 12,50 pro Person; € 6,25 für Kinder bis 14 Jahre

Auf einer Rad­tour entlang der Hamme und Wümme ent­decken Sie die Ge­schichte der Land­schaft: Jahr­hunderte lang hat der Mensch gegen die Über­schwemmungen der Flüsse ge­kämpft und Schutz­bau­werke am Wasser ge­schaffen, um die Fluss­niederung be­wirtschaften zu können. Trotz­dem gibt es auch heute noch Über­schwemmungen. Vor dem Hinter­grund des Klima­wandels stellt sich die Frage: Wie viel Platz braucht das Wasser in der Zukunft? Sie er­fahren, wie Ebbe und Flut hier tief im Binnen­land wirken, sehen Deich­bruch­stellen, be­suchen die St. Jürgenskirche, an der die Kirch­gänger früher ihre Boote fest­gemacht haben. Sie ent­decken die viel­fältige Tier- und Pflanzen­welt der Hamme­niederung. Den Ab­schluss bildet der Besuch des Natur­informations­hauses.

Fischotter
Fischotter

Kanufahrt mit Kibitz und Otter

Besonders gut für Familien mit Kindern geeignet.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Buchbar: vom 15. April bis zum 15. Oktober
Dauer: circa 3,5 Stunden
Preis: € 16,50 pro Person; € 8,25 für Kinder bis 14 Jahre

Die Kanu­tour startet kurz hinter der Ritter­huder Schleuse und führt die Hamme auf­wärts. Mit allen Sinnen er­leben Sie die Hamme­niederung vom Wasser aus. Hoch­wasser­schutz, die Be­sonder­heiten der Land­schaft am Fluss mit ihrer typischen Tier- und Pflanzen­welt sowie die Re­natur­ierung der Hamme­niederung sind Themen auf dieser Fahrt. Am Wende­punkt wird aus­ge­stiegen und von Land aus nach Libellen­larven und Wasser­käfern gekeschert. Den Abschluss bildet der Besuch des Natur­informations­hauses.

Alma in Neu Helgoland
Alma in Neu Helgoland

"Mit Rad und Schiff durchs Teufelsmoor"

Tagestour.
Eigene Fahrräder + ggf. Verpflegung sind mitzubringen. Festes Schuhwerk erforderlich.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Buchbar: vom 15. April bis zum 15. Oktober
Dauer: circa 5 Stunden Radtour mit Pausen; circa 1,5 Stunden Rückfahrt mit der "Alma"
Preis: € 17,- pro Person; € 8,50 für Kinder bis 14 Jahre jeweils zzgl. Fahrtkosten "Alma"*

Vom Rad und vom Schiff aus lernen Sie die ver­schiedenen Land­schafts­räume des Teufels­moores kennen. Nach dem Besuch des Natur­informations­hauses fahren Sie durch die Fluss­land­schaft über die Hamme mit ihren Alt­armen. Am Geest­rand wird die Intensität der land­wirt­schaft­lichen Nutzung er­läutert. Bei Ahrensfelde gehen Sie ein Stück zu Fuß und ent­decken auf schwankendem Boden die Welt des Hoch­moores. Das Nieder­moor wird Ihnen am Breiten Wasser er­läutert. Die Führung endet in Neu Helgoland (Worpswede). Mit dem Fahr­gast­schiff „Alma“ führt, in Eigenregie*, die Fahrt von dort aus auf der Hamme zurück zur Ritter­huder Schleuse. Genießen Sie die Natur zwischen Auwald und Röhrichten auf dieser Fluss­fahrt.

* Der Fahrpreis ist selbst an Bord zu bezahlen. Die Reservierung übernimmt die Gästeinformation Ritterhude.

Wanderung durchs Teufelsmoor
Wanderung durchs Teufelsmoor

"Die Hamme lebt"

Wanderung & Torfkahnfahrt

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen
Buchbar: aus Naturschutzgründen nur vom 15. Juli bis zum 15. Oktober
Dauer: circa 3,5 Stunden
Preis: € 20,- pro Person; € 10,- für Kinder bis 14 Jahre

Auf einer Wander­ung über den historischen Hamme­deich bekommen Sie einen direkten Ein­blick in die Aue mit ihren typischen Lebens­räumen, Tier- und Pflanzen­gemein­schaften. Der Weg ist normaler­weise ge­sperrt und darf nur im Rahmen dieser Führung be­gangen werden. Der Weg zurück erfolgt per Torf­kahn. An Land und auf dem Wasser stehen die umfang­reichen Re­natur­ierungs­maß­nahmen an der Hamme im Mittel­punkt der Führung. Den Ab­schluss bildet der Besuch des Natur­informations­hauses.

Kanufahrer auf der Hamme
Kanufahrer auf der Hamme

"Mit Pedal und Paddel durch die Hammewiesen"

1/2-Tagestour.
Eigene Fahrräder* + ggf. Verpflegung sind mitzubringen.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Buchbar: vom 15. April bis zum 15. Oktober
Dauer: circa 6 Stunden
Preis: € 25,50 pro Person; € 12,75 für Kinder bis 14 Jahre

Vom Fahr­rad und vom Kanu aus lernen Sie die ver­schiedenen Land­schafts­räume des Teufels­moores kennen. Sie fahren durch die Fluss­land­schaft über die Hamme mit ihren Alt­armen. Am Geest­rand wird die Intensität der land­wirt­schaftlichen Nutz­ung er­läutert. Nach Über­querung des Scharmbecker Baches führt die Tour zu einem Aus­sichts­turm, von dem aus die Re­natur­ierung dieses Mündungs­gebietes gut er­kennbar ist. Deren positives Ergebnis spiegelt sich unter anderem in der Rückkehr des Großen Brachvogels wider. Nach einer kurzen Pause steigen Sie um in ein Kanu und paddeln über die Hamme zurück. Unter­wegs erleben Sie haut­nah die Tier- und Pflanzen­welt am Fluss. Den Ab­schluss bildet der Besuch des Natur­informations­hauses.

* Die Fahrräder werden vom Start­punkt der Kanu­tour per Trans­porter zurück zum Natur­informations­haus ge­bracht.

Das Naturinformationhaus Ritterhude - ein EU-Projekt

Das Projekt „Natur­informations­haus Ritterhude“ wurde im Rahmen des Regionalen Ent­wicklungs­konzeptes (REK) der Kultur­land­schaften Osterholz um­gesetzt. Das Natur­informations­haus Ritterhude sowie das Moor­labor und der touristische Infopoint im Tagungs­haus Bredbeck machen das Natur- und Kultur­erbe der Kultur­landschaften Osterholz erleb­bar und bieten eine attraktive Mischung aus Umwelt­bildung, Natur­schutz und aktivem Erleben.

Projektträger ist die Gemeinde Ritterhude, betrieben wird das Naturinformationshaus von der RTV GmbH.