Musical-Evergreens

1. Ritterhuder Musicalnacht

Musical-Evergreens

Samstag, 4. Januar 2020
Beginn: 20.00 Uhr

Zeitreise im Winter: Musicalstars kommen nach Ritterhude!
Drei Stunden „Musical-Evergreens“ bei der 1. Ritterhuder Musicalnacht

Die Premiere im Winter 2018/2019 war ein Riesenerfolg, nun folgt die Fortsetzung. Erstmals wird im kommenden Winter im Hamme Forum Ritterhude eine Zeitreise durch die Musical-Geschichte gemacht. Denn die „Musical-Evergreens“ von Deutschlands größtem Musical-Magazin „Da Capo“ feiern den Start ihres neuen Programms am 4. Januar 2020 exklusiv an der Hamme. Das Besondere: Nicht der Veranstalter, sondern die Musicalfans in ganz Deutschland haben mit ihrer „Ohrwurmwahl“ im Rahmen der alljährlichen Musical-Award Wahl die Grundlagen für dieses Programm geschaffen, das von absoluten Topstars der Musicalszene vorgetragen wird.
Dabei  werden die Zuschauer auf eine Zeitreise aus 50 Jahren Musical-Geschichte geschickt. Auszüge aus klassischen Musical-Produktionen wie „Chicago“, „Cabaret“, „Phantom der Oper“ und „Les Miserables“ sind ebenso vertreten wie moderne Drama-Musicals wie „Jekyll & Hyde“, „Elisabeth“ und „Die Päpstin“ sowie Spaßmusicals wie „Mamma Mia“ und „Ich war noch niemals in New York“. Aber es bleibt nicht alleine bei den Darbietungen der Künstler.  "Bei unseren Konzerten ist das Publikum nicht nur im Saal, sondern auch Teil des Programms", verrät Veranstalter Jörg Beese mit breitem Lächeln, ohne freilich Einzelheiten zu verraten.

Das Besondere an diesem Konzert sind allerdings die Stimmen, die das Programm tragen. Fast alle Interpreten haben bereits Gesangswettbewerbe gewonnen und langjährige Bühnenerfahrung im Musicalbusiness. Das Ensemble besteht in der Regel aus sieben bis zehn Solisten. Darunter sind mindestens drei Topstars der Szene, in Ritterhude werden dies vermutlich Yngve Gasoy-Romdal, David E. Moore sowie Lutz Standop sein. An ihrer Seite treten u.a. die Siegerinnen bundesweiter Gesangswettbewerbe auf, wie Sophia Revilla (2009), Lena Hespe (2016) oder Insa Ommen (2018).

Tickets erhalten Sie HIER.

    Verschenken Sie Gutscheine

    Eintrittskarten

    Wo kann ich Tickets erwerben?

    Eintritts­karten zu den Veranstaltungen erhalten Sie - sofern nichts anderes an­gegeben - in der Geschäfts­stelle vom Hamme Forum (Riesstraße 24, Ritterhude), online auf dieser Website (in Kooperation mit Nordwest-Ticket) sowie bei allen Vor­verkaufs­stellen von Nordwest-Ticket.

    Abo-Card-Rabatt
    Bitte be­achten Sie, dass ein gegebenen­falls ein­ge­richteter Abo-Card-Rabatt vom Weser-Kurier nur online (beim Kauf über die Nord­west-Ticket-Website) sowie bei den Nordwest-Ticket-Verkaufs­stellen in den zur Weser-Kurier-Medien­gruppe gehörenden Zeitungs­­häusern gewährt wird. In der Geschäfts­stelle vom Hamme Forum sowie in allen anderen Verkaufs­stellen von Nordwest-Ticket kann der Rabatt nicht gewährt werden.

    Abendkasse:

    Sofern eine Ver­anstaltung nicht mit den Hin­weisen "Keine Abend­kasse" oder "Aus­ver­kauft" gekenn­zeichnet wurde, öffnet zu den Einlass­zeiten die Abend- bzw. Tages­kasse.

    An der Abend­kasse kosten die Eintritts­karten in der Regel € 2,- pro Ticket mehr. Davon ab­weichende Abend­kassen­preise sind angegeben.

    Platzwahl:

    Grundsätzlich ist bei unseren Ver­anstalt­ungen (sofern nicht anders an­gegeben) die Sitz­platz­wahl frei.

    Ermäßigungen:

    Je nach Ver­anstaltung werden unter­schiedliche Ermäßigungen auf den Ticketpreis ein­ge­räumt. Ob und in welchem Um­fang sowie weitere Details ent­nehmen Sie bitte den Hin­weisen in der Ver­anstaltungs­beschreibung.

    Begleitperson bei Behinderung

    Wenn in Ihrem Schwer­behin­derten­ausweis das Merk­zeichen "B" auf­ge­führt ist, können Sie mit einer Begleit­person die Veranstalt­ung be­suchen. In diesem Fall erhalten Sie die Eintritts­karte mit dem Hinweis "+B" nicht über dieses Onlinebestellformular, sondern nur über unsere Geschäftsstelle. Dies geht persönlich vor Ort, telefonisch oder per Mail. Sie zahlen den normalen Eintritts­preis und Ihre Begleit­person erhält freien Eintritt.

    Ermäßigungsberechtigungen

    Die Ermäßigungs­berechtigungen wie Schwer­behinderten- oder Studenten­ausweise müssen beim Einlass vor­gezeigt werden. Ohne Nachweis kann der Zutritt zur Ver­anstaltung ver­wehrt werden bzw. muss der Eintritt für die Begleit­person bzw. die Differenz zum normalen Eintritts­preis entrichet werden.